Tagesseminar: Auskunftsrechte in der Telekommunikation und bei Online-Medien

Seminarziel

Sowohl Telekommunikations- unternehmen als auch Anbieter von Online-Diensten werden immer häufiger von unterschiedlichen Bedarfsträgern (Polizei, Staatsanwaltschaft, Behörden) zur Auskunft verpflichtet oder um Auskunft gebeten. Das Seminar behandelt neben den Fragen, in welchen Fällen Auskünfte erteilt werden dürfen und in welchen Fällen Auskünfte erteilt werden müssen, auch die Frage, welche Daten im Rahmen des Telekommunikationsgesetztes und des Telemediengesetzes wie lange gespeichert werden dürfen. Ferner erhalten die Teilnehmer konkrete Tipps für die organisatorische Umsetzung der Prozesse rund um Auskunftsersuche, 

insbesondere auch die zu schaffenden technischen Voraussetzungen. Die Themen werden anhand der aktuellen Rechtsprechung zu diesem Thema erörtert.

Ihre Vorteile

  • Sie kennen die gesetzlichen Regelungen spezifischer Erlaubnistatbestände zur Beauskunftung.
  • Sie vermeiden Fehler im Umgang mit Bedarfsträgern.
  • Sie steigern Ihre Datenschutzkompetenz bei Kontrollbesuchen.

 


Alle Informationen auf einen Blick:
Auskunftsrechte in der Telekommunikation und bei Online-Medien (PDF)

Sie haben noch Fragen?

Rufen Sie uns an! Gerne unterbreiten wir Ihnen auch ein maßgeschneidertes Angebot ganz nach Ihren Wünschen.

0208 - 99 39 51 10

oder senden Sie uns eine E-Mail an

seminare@migosens.de